Happy Birthday Chris Evans!

Chris Evans in „Snowpiercer“ ©MFA

Entdeckt hatte ich Chris Evans damals in „Fantastic Four“ und war sofort hin und weg. Nachdem kein dritter Film mehr kam, habe ich mich anderen Darstellern gewidmet und so schob ich Chris ein wenig in den Hintergrund. Als er die Rolle des Captain America annahm freute ich mich, ihn wieder als Helden zu sehen, aber richtig gepackt hatte er mich wieder mit seiner Darbietung als allein erziehender Onkel in „Gifted“. Seit „Fantastic Four“ ist auch viel Zeit vergangen und Chris hat in einigen interessanten Filmen mitgespielt. Neben „Snowpiercer“, „Puncture“ und „Sunshine“ gesellten sich nicht nur diverse Marvelfilme in seiner Filmographie mit ein, sondern auch sein Regiedebüt „Before We Go“, in dem er auch selbst mitspielte. Zudem hat er in einigen Comicverfilmungen abseits von Marvel mitgespielt. Seine erste große Filmrolle war die des Volltrottel in der Teeniekomödien-Parodie „Not Another Teen Movie“. Die Rolle des Captain America machte ihn inzwischen zum absoluten Weltstar. Auf seine weiteren Projekte bin ich schon wahnsinnig gespannt. Abwarten, was nun so kommt, jetzt wo er angeblich den Schild auf die Seite gelegt hat. Wenn man seine Filmrollen nämlich so durchschaut, ist er auch ein ziemlich wandelbarer Darsteller. Heute feiert er seinen 38. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch! 

In welcher Rolle gefällt dir Chris am besten?
Werbeanzeigen

Happy Birthday Johnny Depp!

Johnny Depp als Ichabod Crane in „Sleepy Hollow“ ©Constantin

Für mich ist Johnny Depp immer noch einer der wandlungsfähigsten Darsteller und auch einer der wenigsten, der seine Figuren so fantastisch zum Leben erwecken kann. Und das obwohl er die Schauspielerei nur machen wollte um Geld zu verdienen, im Grunde war ihm das alles regelrecht egal. Leider hat er in den letzten Jahren etwas nachgelassen, hat aber immerhin noch mehr Lust als Bruce Willis. Meine Lieblingscharaktere, die er verkörpert hatte sind Ichabod Crane aus „Sleepy Hollow“, Captain Jack Sparrow aus „Pirates of the Caribbean“, Edward Scissorhands aus dem gleichnamigen Film und der Mad Hatter aus „Alice in Wonderland“.
Heute feiert Johnny seinen 56. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Welche sind deine liebsten Rollen, die er gespielt hat?

Happy Birthday Eddie Redmayne!

Seit „Fantastic Beasts and where to find them“ ist der Name Eddie Redmayne wohl jedem ein Begriff. Tatsächlich hat sich der Brite aber schon vor Jahren als Schauspieler in kleinen Produktionen und auch Theaterarbeiten etabliert. Seinen Durchbruch feierte er mit seiner oscarprämierten Rolle des theoretischen Physikers und Astrophysikers Stephen Hawking. Ich mag vor allem Eddies Humor, weswegen ich Interviews mit ihm in Dauerschleife schauen könnte. Heute feiert er seinen 37. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!
Meine Lieblingsrolle ist die des Zauberers Newt Scamander

In welcher Rolle gefällt dir Eddie am besten?

Eddie Redmayne in „My Week with Marilyn“ ©Ascot Elite

Happy Birthday Mel Gibson!

Ich fasse es nicht, mein Teenieschwarm Mel Gibson wird heute 63 Jahre alt! Ich liebe ihn als Darsteller und auch als Regisseur. Selbst wenn seine Filme brutal sind, finde ich, dass er ein Gespür für Darsteller, Geschichte und Bilder hat. Seiner Rolle des Martin Riggs aus „Lethal Weapon“ bin ich restlos verfallen. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag!

In welcher Rolle liebst du ihn? Oder gibt es eine Regiearbeit von ihm, die dir besonders gefällt?

Mel Gibson in „Bird on a Wire“ © United International Pictures GmbH