Trailer: Die Einzelteile der Liebe

©Arsenal Filmverleih

Die Einzelteile der Liebe“ ist eine ernsthafte Trennungskomödie von Miriam Bliese, in der sich Sophie (Birte Schnoeink) und Georg (Ole Lagerpusch) trennen, aber noch immer miteinander zu tun haben. Grund dafür ist Sophies 6-jähriger Sohn, der zwar nicht Georgs leibliches Kind ist, aber er hat ihn seit dessen Geburt mit großgezogen. Dass das die Sorgerechtsstreitereien verkompliziert ist klar. Zwar versucht Sophies neuer Partner zu vermitteln, aber alles scheint doch nicht so einfach zu sein, wie man es sich erhofft.

Die Trennungskomödie ist ein Filmprojekt einiger Studenten der Deutschen Film- und Fernsehakademie Berlin (dffb). Sie selbst bezeichnen sich auch als, ich zitiere: „Boutique Filmemacher“, die mit voller Kraft und Hingabe an jeweils nur einem Film arbeiten, um ein möglichst prachtvolles und einmaliges Einzelstück zu fertigen.“
Die Einzelteile der Liebe“ ist ihr gemeinsamer Abschlussfilm und auch der erste Abendfüllende Film, den sie gedreht haben. Auf der Berlinale und auch auf dem Filmkunstfest Schwerin kam die Komödie erfolgreich an.
Seit Donnerstag den 22.08.2019 ist „Die Einzelteile der Liebe“ in allen Deutschen Kinos zu sehen.

WIRST DU DIR „Die einzelteile der Liebe“ ANSEHEN?

Out and About: 10 Jahre Moviepilot! Ich war dabei …

Moviepilot feierte sein 10-jähriges Jubiläum und tja was soll ich sagen? ICH war dabei! Geht mit mir auf eine Reise …

10 Jahre Moviepilot

© Passion of Arts Design / freepik.com

Kennt ihr das? Man liest ein Gewinnspiel für das man in eine andere Stadt fahren muss, denkt sich „ach, da muss ich ja so weit fahren“ und nehmt dann nicht Teil? Aber dann denkt man wieder, ach was soll’s, man gewinnt ja sowieso nicht. Tja, ich habe doch gewonnen und ich hätte mich nicht weniger freuen können, doch die Chance genutzt und diese Gelegenheit wahr genommen zu haben. Weiterlesen