ERGOthek: Die 5 besten, männlichen Superhelden

Wie passend, dass ich gerade dieses Post-It gezogen habe, da doch am Donnerstag endlich „Avengers: Endgame“ in den Kinos startet. Ich kann es immer noch nicht fassen, dass ich bereits am Samstag schon im Kinosaal sitze und ihn mir ansehen werde. Aber halte dich nicht zurück, es müssen keine Marvelhelden sein. Natürlich gehen auch DC-Charaktere, die Ninja Turtles, Asterix (ist ja irgendwie auch ein Superheld) oder was dir sonst noch so einfällt. Hau rein!

Meine sind wie immer nur gelistet nicht geranked. Weiterlesen „ERGOthek: Die 5 besten, männlichen Superhelden“

Happy Birthday James McAvoy!

Bald ist er wieder im Kino zu sehen und ich freue mich schon wahnsinnig darauf. Nachdem ja „Submerengence“ bei mir im Kino nicht gelaufen war und mich „Glass“ nicht sonderlich reizt, ist es nur natürlich, dass ich mich auf „Dark Phoenix“ freue. James McAvoy hat sich zu einem der besten, schottischen Darsteller seiner Zeit hoch gearbeitet und ich bin immer sehr gespannt, was er aus jeder neuen Rolle macht. Damals hatte er in britischen Serien und kleinen Produktionen gestartet und nun ist er einer der meist gefragtesten Darsteller Hollywoods. In „Split“ stellte er sein Können noch einmal unter Beweis und ich finde es immer noch bedauerlich, dass er dafür nicht den Oscar erhalten hatte. Heute feiert er seinen 40. Geburtstag. Herzlichen Glückwunsch!

Mein Lieblingsfilm mit James McAvoy ist und bleibt „Penelope“. Welcher ist deiner?
Bald wieder als Charles Xavier in „Dark Phoenix“ zu sehen ©Twentieth Century Fox of Germany GmbH

James McAvoy oben ohne!

Er hat es ja immer so gewollt, jetzt soll sein Wunsch endlich in Erfüllung gehen. Bryan Singer hat James McAvoy für „X-Men: Apocalypse“ eine Glatze rasiert. Was meint ihr? Ist das cool oder hätte er die Haare behalten sollen?

Lustigerweise hörte ich eben noch den Soundtrack zu „Penelope„, da kommt diese News hier rein … verhext!

https://instagram.com/p/2cNOOLxDxE/?taken-by=bryanjaysinger