Kino: Green Book

Eine außergewöhnliche Geschichte über eine besondere Freundschaft. 

INHALT:
Im Jahr 1962 wird der Italo-Amerikaner Tony Lip (Viggo Mortensen) von dem besten Jazz-Pianisten seiner Zeit, Dr. Don Shirley (Mahershala Ali) als Fahrer für seine Tournee angeheuert. Die Hautfarbe des Pianisten erschwert die Reise in die Südstaaten Amerikas jedoch, denn in den Jahren vor der Bürgerrechtsbewegung von Martin Luther King Jr. müssen sie den Reiseführer „Negro Motorist Green Book“ von Victor H. Green benutzen.

Der Film basiert auf der wahren Geschichte des italienisch-amerikanischen Türstehers Tony Lip und des begnadeten Pianisten und Komponisten Donald Walbridge „Don“ ShirleyWeiterlesen

Werbeanzeigen

Serienmittwoch 100: Jubiläum

Es ist wieder Mittwoch und heute ist es ein ganz besonderer, denn der Serienmittwoch feiert Jubiläum. Genau heute sind es 100 Ausgaben dieser tollen Rubrik! Herzlichen Glückwunsch! Diesmal wird er auch etwas ausführlicher und umfangreicher ausfallen und Corly hat sich dazu einiges ausgedacht. Lest rein! 

Die erste Teilaufgabe:

16.) WELCHE SERIENPÄRCHEN MÖGT IHR AM LIEBSTEN UND WIESO?

Weiterlesen

Out and About: 10 Jahre Moviepilot! Ich war dabei …

Moviepilot feierte sein 10-jähriges Jubiläum und tja was soll ich sagen? ICH war dabei! Geht mit mir auf eine Reise …

10 Jahre Moviepilot

© Passion of Arts Design / freepik.com

Kennt ihr das? Man liest ein Gewinnspiel für das man in eine andere Stadt fahren muss, denkt sich „ach, da muss ich ja so weit fahren“ und nehmt dann nicht Teil? Aber dann denkt man wieder, ach was soll’s, man gewinnt ja sowieso nicht. Tja, ich habe doch gewonnen und ich hätte mich nicht weniger freuen können, doch die Chance genutzt und diese Gelegenheit wahr genommen zu haben. Weiterlesen

Media Monday #271 – #275

500 Jahre später, ich bin endlich mit diesen tausend Fragen fertig und melde mich offiziell zurück! Da starte ich doch gleich mal mit dem „Media Monday“ des Medienjournals und habe in einem Beitrag alle Fragen nachgeholt. 🙂

Media Monday

1. Für den September hatte ich mir vorgenommen im Urlaub voll und ganz zu entspannen und zu genesen.

2. So mancher Horrorfilm reizt mich thematisch ja schon, jedoch entpuppt sich jeder immer als langweiliger Mumpitz, dessen Auflösung so dämlich ist, dass ich meiner vergeudeten Lebenszeit hinterher trauere. Weiterlesen