Trailer: Tides

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche gibt es die alten Fragen von Moviepilotin LiaMiller. Viel Spaß! 

1. Macht dir das Älterwerden etwas aus?
Ja, manchmal vergeht die Zeit viel zu schnell. Weiterlesen „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“

#WritingFriday: Human Torch

Neuer Monat, neue Themen! Elizzy von Read Books and Fall in Love hat sich wieder tolle Ideen für den #WritingFriday ausgedacht und zu dem Thema „Schreibe eine Geschichte, die mit dem Satz „Er konnte tatsächlich fliegen!“ endet.“ fällt mir doch gleich mal ein Comic-Charakter ein. Also gibt es diese Woch eine Beschreibung einer Filmszene. Viel Spaß beim Lesen!

Weiterlesen „#WritingFriday: Human Torch“

Kino: Dieses bescheuerte Herz

Dieses bescheuerte Herz„, warmherziges Drama, das nicht gezielt auf die Tränendrüse drücken will.

REGIE: Marc Rothemund
DARSTELLER: Elyas M’Barek, Philipp Schwarz, Nadine Wrietz, Uwe Preuss, Lisa Bitter, Jürgen Tonkel und Tesha Moon Krieg
GENRE: DRAMA, Komödie

Wenn ich bei „Dieses bescheuerte Herz“ so richtig geweint habe, dann vor Freude oder vor Lachen. Versteht mich nicht falsch an dem Thema an sich ist wirklich nichts witziges dran, denn wenn jemand schwer Herzkrank ist, ist das keineswegs lustig. Allerdings möchte der Film aber auch nicht überdramatisch sein, sondern den Zuschauer durch seine warme und herzliche Geschichte einfach zum Lachen bringen. Angefangen bei der Eröffnungsszene, in der Elyas M’Barek (Traumfrauen) den teuren Sportwagen im Pool versenkt. Da musste ich einfach lachen, weil die Szene so herrlich an „The Thrill of It All“ erinnert.  Weiterlesen „Kino: Dieses bescheuerte Herz“

Kino: Fack ju Göhte 3

Aller Guten Dinge sind nicht immer drei und bekanntlich sollte man ja aufhören, wenn es am Schönsten ist. Das hätten sich die Macher von „Fack Ju Göhte“ mal zu Herzen nehmen sollen … 

REGIE: Bora Dagtekin
DARSTELLER: Elyas M’Barek, Jella Haase, Katja Riemann, Sandra Hüller, Max von der Groeben, Uschi Glas, Gizem Emre, Aram Arami, Lena Klenke, Lucas Reiber, Runa Greiner, Lea van Acken und Jana Pallaske
GENRE: Komödie

Der Finalfack erfüllt leider mehr die Erwartungen unlustig zu sein statt unterhaltend und dass, obwohl man im Grunde gar keine großen Erwartungen hatte. War der erste Teil noch so richtig erfrischend, witzig und durch seine völlig übertriebene Art urkomisch, schwächelte Teil 2 doch sehr an der Story. Weiterlesen „Kino: Fack ju Göhte 3“