Medienjournal: Media Monday #355

Ha, hat man eine Woche Urlaub schon hinkt man hinterher. Aber das macht ja nichts, ich habe mir eh vorgenommen, das Bloggen stressfreier anzugehen. Natürlich startet aber auch die Urlaubswoche wie gewohnt mit dem Media Monday des Medienjournal-Blogs

1. Jüngst habe ich Franziska von Adoring Audience für mit dem Header zu ihrer neuen Rubrik begeistern können und freute mich, dass ihr meine Arbeit gefiel. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Media Monday #303

Auch am Ostermontag erscheint wie gewohnt der Media Monday des Medienjournals und somit stelle ich mich wieder dem spannenden Lückentext. 

1. Wenn es um gemeinsame, „mediale“ Freizeitbeschäftigung geht, bevorzuge ich persönlich Filme, denn bei Serien kann man nicht gleich alles gucken, weil die Freunde und Familienmitglieder ja wieder nach Hause gehen und man dann auch warten muss, bis man eine weitere Folge schauen kann. Weiterlesen

Media Monday #262

Das Wochenende ist schon wieder mal zu Ende, ich habe zu meinem Entsetzen ein Fußballspiel im Fernsehen angeschaut, aber ich hatte die reinste Gaudi dabei. Zeit mit meinen Schwestern und der Familie zu verbringen tut mir gut und macht mich derzeit glücklich ❤ Aber es ist Montag und „Media Monday„-Tag!

1. „Game of Thrones“ hat mich nach langer Zeit mit/in den beiden letzten Episoden der 6ten Staffel mal wieder richtig überzeugt, nachdem die Serie mehr oder minder ziemlich mittelmäßig daher kam und sonst auch überwiegend enttäuschend war. Weiterlesen

Media Monday #253

Ich bin mal wieder spät dran, aber mein Papa war zu Besuch und da haben wir wieder ordentlich viel „Die Legenden von Andor“ gespielt *___* Aber hier jetzt ganz frisch, der Media Monday!

1. Wenn mal jemand auf die Idee käme, einen Film zu drehen, der nicht die Stereotypen und alle üblichen Klischees beinhaltet, würde ich mir den ansehen und mich freuen, endlich etwas gesehen zu haben, was ich noch nicht kenne. Weiterlesen

Out and About: Kriminalmuseum Rothenburg ob der Tauber

Über Weihnachten hab ich meinen Papa im schönen Heimatländle Baden-Württemberg besucht und weil wir da immer voller Tatendrang sind und die Legenden von Andor mal die Legenden sein lassen mussten, haben wir einen Ausflug ins Kriminalmuseum in Rothenburg ob der Tauber gemacht.

Es war gruselig, aber auch auf kranke Weise faszinierend. Papa erzählte, als sie das letzte mal dort waren, gab es auch modernere Episoden aus der Kriminalgeschichte, doch diesmal war Hauptthema das Mittelalter. Neben der geläufigen Streckbank lernten wir noch andere Folterinstrumente kennen, die einem den Schauer über den Rücken laufen ließen.  Weiterlesen