Serienmittwoch Nr. 14

Serienmittwoch am Donnerstag … sorry ich war beschäftigt mit designen, Fitness und naja arbeiten 😛 Nichtsdestotrotz mache ich auch diese Woche bei Corlys Serienmittwoch mit und diese Woche möchte sie wissen:

14.) Welche Serien mögt ihr nicht so und wieso?

©NBC

©NBC

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Media Monday #210

Und wieder das Wochenende rum .. das ist immer so verdammt kurz 😛 Naja, der Sonntag kam mir lang vor und ich war Blogmäßig ziemlich produktiv, wie einige Follower vielleicht an ihrer E-Mail-Benachrichtigung gesehen hatten. Nun wieder zurück ins Hamsterrad und Geld ranschaffen, um anschließend in Dinge für wichtigeres zu investieren. Ach und zu aller Freude ist ja noch Media Monday, das einzig wahre am Montag, denn wie wir alle Wissen, ist Montag immer sowas wie der schwarze Freitag!

1. Der gewiefteste Verbrecher ist die NSA und sind die Ämter. *hust hust

2. Um Mal wieder auf ein ganz neues Thema zu kommen …
Sherlock“ konnte mich als Serie vom ersten Moment an begeistern, weil Benedict Cumberbatch als Sherlock Holmes genial, die Szenenbilder künstlerisch und die Fälle interessant sind. Außerdem ist Martin Freeman als sein Buddy Dr. Watson die Idealbesetzung.  Weiterlesen

Media Monday #206

Jede Woche am Montag um 00:01 Uhr stellt Wulf Bengsch vom Medienjournal einen Lückentext zur Verfügung, den wir Blogger dann beantworten können. Auch diesen Montag ist es wieder soweit und natürlich bin ich wieder dabei.

1. James McAvoy hätte ja spätestens für ihre/seine Darstellung als Rory O’Shea in „Inside I’m Dancing“ einen Haufen Preise verdient, denn diese Rolle füllte er nicht nur aus, sonder spielte sie so autentisch, dass man glauben könnte, er würde tatsächlich an Muskeldystrophie vom Typ Duchenne leiden.

390 (1)

©WT2 Productions – James McAvoy als Rory O’Shea in „Inside I’m Dancing“

Weiterlesen

221 b Baker Street: Conversation With A Bored Man

Dieser Text gehört zur Moviepilot-Blogaktion „Was macht deinen liebsten Film/Serien-Detektiv aus?

221 b Baker Street

©Hartswood Films

Sherlock: Warum genau nimmst du schon wieder meine Zeit in Anspruch? Habe ich schon wieder einen Award gewonnen?
Ich: Öhm … nein.
Sherlock: Warum nicht?
Ich: Weil wir keine Abstimmung für den beliebtesten Detective, Privatdetektiv oder ähnliches hatten.
Sherlock: Consulting Detective! Ich bin der Einzige, ich habe diesen Beruf erfunden.
Ich: Ja ja, bla bla, ich weis ja.
Sherlock: Komm mir nicht mit diesen Ton und wieso kriege ich diesen Award jetzt nicht?
Ich: Ich sagte doch es gab keine Abstimmung.
Sherlock: Wozu auch? Ich bin ja der Einzige, also her mit dem Award. Weiterlesen