Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Auch diese Woche gibt es wieder einen Alten Bogen. Die Fragen sind von Aurélie Bidermann zumindest zum Teil. Ich habe noch ein paar dazu geschrieben, die sind dann auch brand neu. Viel Spaß dabei! 
Weiterlesen „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“

Film: Me and Orson Welles

Me and Orson Welles“ gelungene  Romanverfilmung, die eine wunderbare Hommage an das Theater ist.

INHALT:
Wir schreiben das Jahr 1937. Der junge kulturell interessierte 17-jährige Richard Samuels (Zac Efron) möchte unbedingt eine kreative Laufbahn am Theater einschlagen. Kurz vor der Eröffnung des Mercury Theatre in New York City trifft er davor den Schauspieler und Regisseur Orson Welles (Christian McKay), der ihm die Rolle des Lautenspielers Lucius in seinem aktuell entstehenden Stückes „Julius Cäsar“ anbietet. Richard taucht tief in die Theaterwelt ein und ist gefangen wie in einem Traum. Doch bald merkt er auch die Schattenseiten des Business und die vielen Facetten von Orson kennen.

Weiterlesen „Film: Me and Orson Welles“

Film: Hairspray (2007)

Hairspray„, sozialkritischer Feel-Good-Film mit klasse Cast und tollen Tanzmoves.

INHALT:
Tracy Turnblad (Nikki Blonsky) träumt davon in der “Corny Collins Show”, der angesagtesten TV-Dance-Show in Baltimore auftreten zu dürfen. Leider passt Tracy aber so gar nicht in das Konzept, denn die Tänzer in der Show sind alle schlank und superstylisch. Tracy dagegen ist klein und mollig, außerdem trägt sie eine Turmfirsur, die andere weniger als modisch bezeichnen würden. Auch ihre Mutter Edna (John Travolta) macht ihr da wenig Mut und meint, sie solle realitätsnahe Träume haben. Nur ihr Vater Wilbur (Christopher Walken) steht ihr bei und ermutigt sie, zu tun, wovon sie träumt. Und so setzt Tracy alles daran, ihren Traum zu verwirklichen.

Weiterlesen „Film: Hairspray (2007)“