Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Serien, die man im Vorfeld schon ausschließt

Diese Woche fragt Corly in ihrem Serienmittwoch, ob es Serien gibt, die ich im Vorfeld schon ausschließe oder mehrmals überlege, ob ich sie schauen werde. Dann werde ich diese Frage mal beantworten. 

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Serienmittwoch Nr. 43, 44 und 45

Corly hatte sich für die Nummer 43 etwas ziemlich ausgefuchstes ausgedacht. Das war so anspruchsvoll, dass ich regelrecht überfordert war und mir ist auch bisher nichts originelles eingefallen. Aber nun, will ich mich der Aufgabe stellen und auch die anderen Serienmittwoche nachholen.

Serienmittwoch 44

43.) Man soll seine eigene Seriengeschichte (Serienszene) schreiben (geht auch in Erzählform wie beim Buch). Aber nicht einfach so. Sondern man solle sich 2 Serien, 4 Namen und 5 Inhaltspunkte in den Antworten von anderen Usern raussuchen und so Serien mischen und Anhaltspunkte haben was wir in unsere Szene mit reinbringen sollen/wollen. 

Weiterlesen

Henry’s Crime

Henry’s Crime„, durchschnittliche Gangsterkomödie, mit zu vielen Längen, aber schrulligen Charakteren.

Henry's Crime

REGIE: Malcolm Venville
DARSTELLER: Keanu Reeves, Vera Farmiga und James Caan
GENRE: Komödie

Aus Malcolm Venvilles (44 Inch Chest) „Henry’s Crime“ hätte durchaus etwas werden können, denn immerhin besitzt der Film nicht nur eine sehr originelle Gangstergeeschichte, sondern auch James Caan (Dogville) als hervorragenden Sidekick. Leider brechen jedoch einige Szenen dem Streifen das Genick, denn die Geschichte geht nur mäßig voran. Weiterlesen