#WritingFriday: Carry You Home

Letzte Woche war meine Geschichte ein wenig melancholisch, aber dieses Mal wird es wieder etwas schaurig im #WritingFriday. Ich habe das Thema gewählt: Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter ein: erdrosselt, vergraben, blutig, Schrei, Blutmond. Im April hatte ich einmal eine kurze Geschichte über einen Mann Namens Luis geschrieben und habe diese nun fortgeführt oder weiter ausgeschmückt. Lies selbst! 

Sie war so schön, noch waren ihre Lippen rot, warm und zart, doch bald würden sie sich in einen blaulilanen Ton färben, noch immer zart, aber kalt. Kalt wie die Nachtluft an diesem Herbstabend. Weiterlesen

Werbeanzeigen

#WritingFriday: He’s a Pirate

So der #WritingFriday steht wieder an. Ich musste noch eine Weile überlegen, aber dann als ich so in der Küche stand und Kaffee eingoß, kam mir die zündende Idee und wurde von der Muse geküsst. Heute habe ich das Thema gewählt: Das Böse herrscht – Egal ob Buch, Film oder Videospiel wer ist dein liebster Bösewicht und wieso? Könnte er auch gute Seiten an sich haben? und habe hierzu eine nette Geschichte geschrieben. Ich hoffe sie gefällt dir. 

Hector war müde auf seiner alten Tage und schaffte es heute nur schwer auf die Veranda seines kleinen Inselhauses in der Karibik. Weiterlesen

#WritingFriday: Dead

Endlich habe ich es mal wieder zu Elizzys #WritingFriday geschafft. Ich hatte Zeit und die Muse hat mich geküsst. Ich hoffe ich kann endlich wieder regelmäßiger an der Rubrik teilnehmen, denn das ganze Jahr geht es wirklich schon drunter und drüber. 2019 ist wirklich nicht mein Jahr und so geht es auch meinem Protagonisten in der heutigen Geschichte. Ich habe mir sogleich das erste Thema ausgesucht und eine Schauergeschichte geschrieben, die mit dem Satz beginnt: “Er wischte sich das Blut von den Händen und…” 

Er wischte sich das Blut von den Händen und trat die frische Erde unter seinen Füßen platt. Wie hatte es nur soweit kommen können? Wie hatte er sich bloß in diese Lage manövriert? Weiterlesen

#WritingFriday: Song to say Goodbye

Heute wird es traurig im  #WritingFriday. Ich hatte für Elizzys Aufgabe eigentlich eine andere Idee im Sinn, aber wie das Leben oft so spielt, trifft es das Schicksal manchmal doch anders. Heute ein Abschied, verknüpft mit der Aufgabe Schreibe eine Geschichte und flechte darin folgende Wörter ein: Malkasten, Sonnenblumen, hungrig, Orange, Unglück.

Weiterlesen

Papa Bernd zeigt, wie es geht: Crowdfunding für Kreative

Christoph Maria Herbst in „Stromberg“ ©NFP

Bernd Stromberg, selbsternannter Held im täglichen Bürokrieg, hat die Schlacht ums Geld gewonnen: Mit Stromberg – Der Film setzte die Produktionsfirma im Jahr 2011 Maßstäbe, indem sie das Crowdfunding-Ziel von einer Million Euro in weniger als einer Woche erreichte. Und das ganz ohne Hilfe einer etablierten Plattform, sondern allein über die eigene Webseite. Wie das funktioniert, erklärt das Portal 9Brands.de: Weiterlesen