Was hast du am Wochenende geschaut?

Was hast du am Wochenende geschaut?

Ich habe die 5. Staffel von „King of Queens“ beendet. Außerdem sah ich noch einmal „The Wolf of Wall Street“ und „Bad Neighbors„. Letzteren habe ich für die sonntägliche Filmrezension zur Zac Efron Werkschau geschaut. Dann habe ich „Jojo Rabbit“ angefangen, bin aber leider eingeschlafen, deshalb bin ich noch nicht fertig. Bei dem gemeinsamen Filmabend mit meiner besten Freundin Franzi sah ich „Midsommar“ und „The Greatest Showman„.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zum Streamingdienst Netflix. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite zu gehen.  


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera

Filmrezension: Bad Neighbors

Filmrezension: Bad Neighbors

Bad Neighbors„, Flachwitz-Komödie, die durchaus Spaß machen kann.

INHALT:
Bad Neighbors“ ist eine Komödie von Nicholas Stoller mit Seth Rogen, Zac Efron, Rose Byrne und Dave Franco.

Das Ehepaar Mac (Seth Rogen) und Kelly Radner (Rose Byrne) lebt mit ihrer neugeborenen Tochter Stella in einem kleinen, ruhigen Städtchen. Alles ist ruhig und perfekt in ihrem Leben, auch wenn jetzt der Sex zur kurz kommt oder sie zu müde sind um Freunde zu besuchen. Die Ruhe löst sich jedoch schlagartig auf, als im Nachbarhaus eine Horde Studenten einzieht und ihre Studentenverbindung dort unterbringt. Die Bedenken, die Mac und Kelly dabei haben bleiben nicht unbegründet, denn es folgen reihenweise laute Partys. Zunächst scheint der Kopf der Verbindung Teddy (Zac Efron) mit sich reden zu lassen, er bittet das Paar lediglich, nicht die Polizei zu rufen. Als es am nächsten Abend wieder eskaliert und Mac nun doch die Polizei anruft, kommt es zu einem unerbittlicher Kampf um zurückkehrende Ruhe. Wie weit werden beide Parteien gehen um den Kampf zu gewinnen?

Weiterlesen „Filmrezension: Bad Neighbors“

Passion of Arts: Monatsrückblick Mai

Passion of Arts: Monatsrückblick Mai

Nun ist der Mai auch schon vorbei und der Juni beginnt. Draußen ist es immer noch kalt, ich bin immer noch in der Schulung und auf dem Blog hat sich viel getan. Heute gibt es wieder die Statistiken des letzten Monats. Weiterlesen „Passion of Arts: Monatsrückblick Mai“

Filmrezension: Charlie St. Cloud

Filmrezension: Charlie St. Cloud

Charlie St. Cloud„, gut inszenierte Buchverfilmung, deren Änderungen nicht ganz so sehr aufstoßen.

 

INHALT:
Charlie (Zac Efron) steht kurz davor seinen Schulabschluss zu machen. Er möchte an die Stanford Universität und hat dafür auch ein Stipendium erhalten, nachdem er einen Segelwettbewerb gewann, den er gemeinsam mit seinem kleinen Bruder Sam (Charlie Tahan) antrat. Es könnte gerade nicht besser laufen, bis ein Verkehrsunfall sein Leben völlig verändert.

Weiterlesen „Filmrezension: Charlie St. Cloud“

Filmrezension: 17 Again

17 Again„, romantische und humorvolle Body-Switch-Komödie mit viel Charme.

INHALT:
Mike O’Donnell (Matthew Perry) ist der ganz normale Durchschnittstyp. Verheiratet, hat zwei Kinder und ist schon seit Jahren in derselben Firma tätig. Als dann eine Beförderung ansteht ist er ganz aufgeregt, da er sich immerhin schon 10 Jahre lang für die Firma eingesetzt hatte. Nun steht ihm die große Chance bevor. Leider sehen seine Zukunftspläne aber anders aus. Den Job bekommt eine junge Frau, die erst seit einem Jahr in der Firma tätig ist, seine Frau will sich von ihm scheiden lassen, seine Kinder wollen nichts von ihm wissen und im Großen und Ganzen wird der Frust bei Mike immer größer. Nach der Jobpleite kündigt er und geht Nostalgie geladen zurück zu seiner High School an der alles angefangen hatte. Er war ein großer Star im Basketball-Team und hätte in dem Sport große Karriere machen können. Aber er entschied sich für die Liebe und nun steckt er fest in einem Leben, das ihm nicht gefällt. Wenn er doch nur noch einmal die Chance hätte, alles noch einmal zu machen und sich dann „richtig“ zu entscheiden. Ein mysteriöser Hausmeister der Schule bietet ihm eine Lösung. Mike wird wieder 17 und geht zurück an die High School. Wird er sich diesmal anders entscheiden?

Weiterlesen „Filmrezension: 17 Again“