Passion of Arts: Montagsfrage

Für mich ist das „The Frighteners“ mit Michael J. Fox. Witzig umgesetzt und am Ende richtig spannend. Hat ein bisschen was von „Ghostbusters“ und ist doch auch ein Drama. Eine gute Mischung ist da Peter Jackson gelungen. Zu blöd, dass ich nicht den Director’s Cut gekauft habe, sondern die normale Version. Das ärgert mich tierisch.

WIE IST ES BEI DIR? WELCHER Geisterfilm ist für dich der beste?

Foto ©United International Pictures GmbH

Werbeanzeigen

Passion of Arts: Montagsfrage

Das ist bei mir wohl „Lights Out“, aber nicht die Fassung aus dem Jahr 2016, sondern der Kurzfilm von 2013, den Regisseur David F. Sandberg vorab gedreht hatte. Das Ende fand ich irgendwie so erschreckend gruselig, dass mich das ein paar Tage verfolgte und ich nur mit Licht schlafen konnte.

Wie ist es bei dir? Welcher Film hat dir zuletzt schlaflose Nächte beschert?

Foto ©David F. Sandberg

Passion of Arts: Montagsfrage

Vor gefühlten 100 Jahren hatte mich ja „Supernatural“ total begeistert, aber die Serie hat leide auch dazu beigetragen, dass ich mich vor gruseligen Sachen nicht mehr fürchten kann. Vielleicht weil ich jetzt weiß, wie man sie bekämpft, keine Ahnung. Aber „Haunting of Hill House“ hat mir wieder so richtig das Fürchten gelehrt und deswegen gefällt mir die Serie wahrscheinlich auch so gut. Aktuell meine liebste Horrorserie. Klar hat sie auch ein paar Schwachstellen, aber zum Ende hin auch so unglaublich unerwartete Wendungen.

WIE IST ES BEI DIR? Welche Horrorserie ist deiner Meinung nach die beste?

Foto ©Netflix

Passion of Arts: Montagsfrage

Als Kind liebte ich „Sailor Moon“ abgöttisch. Meine Schwester und ich haben das sogar mit unseren Barbies nachgespielt. Irgendwann Jahre später haben wir uns überlegt, die Serie mal wieder zu schauen, aber es war einfach zu anstrengend. Bunnys Gejammere war unerträglich, außerdem war die ganze Serie so überdreht, dass wir fast durch drehten. Leider wiederholt sich das ganze Schema auch von Episode zu Episode immer das Gleiche. Wird dann auf Dauer sehr langweilig. Schade, beim letzten Mal haben wir es nicht mehr ganz durch die Serie geschafft.

WIE IST ES BEI DIR? Gibt es eine Serie, die du als Kind geliebt hast und jetzt nicht mehr schauen kannst?

Foto ©Toei Animation

Passion of Arts: Montagsfrage

Für mich ist ein Kultfilm ein Film, der generationenübergreifend funktioniert oder ein gewisses Genre prägen. „Lethal Weapon“ ist zum Beispiel ein Vorreiter der Buddy-Action-Movies,  Filme wie „Psycho“ haben den „Thriller“ groß raus gebracht und „Back to the Future“ die Zeitreise geprägt. Vor allem habe ich bei „Back to the Future“ gemerkt, dass der Film nicht nur mehrere Generationen begeistert, sondern auch in allen anderen Dingen fantastisch funktioniert. Es war schon eine Schau, als der Tag kam, an dem Marty McFly im Jahr 2015 ankam und sogar die Tagesschau sich einen Spaß daraus machte, eine Meldung über einen aus dem nichts auftauchenden Delorean zu bringen. Auch werden Dinge daraus wie das Hooverboard und die Schuhe mit den selbst schließenden Laschen entworfen, was ich ebenfalls sehr cool finde. Ich weiß, Merchandise gibt es zu anderen Filmen auch, aber „Back to the Future“ funktioniert einfach über Jahre hinweg, auch im Merch.

Wie ist es bei dir? Was macht für dich ein Kultfilm aus ?

Foto ©United International Pictures GmbH