#WritingFriday: The Letter

Freitag ist #WritingFriday-Tag. Ich konnte mich erst nicht so recht für ein Thema entscheiden, aber dann fiel mir plötzlich etwas zu dem Brief an mein 80-jähriges Ich ein. Nichts großes oder besonderes, aber das waren eben meine Gedanken. Ich hoffe du magst sie.

Weiterlesen

Werbeanzeigen

Der Song zum Wochenende!

Endlich Urlaub! Eine Woche, aber besser als nix. 😀
Seit einer Woche kann man das neue Album „America“ von 30 Seconds to Mars im Laden kaufen und ich habe sogar ein neues Lieblingslied darauf entdeckt. Für mich klingt es ein wenig nach Freiheit, Reisen und die große, weite Welt. Ich möchte sofort meine Sachen packen und die Welt erkunden!

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

©Interscope

Illustration von Vera HoleraFreepik.com

 

#WritingFriday: Mein Begriff von Freiheit

Neben dem Media Monday, Serienmittwoch und den 5 BESTEN am DONNERSTAG gibt es seit neuestem ja auch den #WritingFriday, an dem ich gerne teil nehme. Nur Dienstags ist noch Flaute, aber vielleicht schaffe ich es ja, wenigstens einen Filmkommentar zu veröffentlichen 😀 
Diesmal hab ich mir das Thema „Mein Begriff von Freiheit“ ausgesucht und da habe ich vom 30. Oktober 2010 noch ein Gedicht von mir zu diesem Thema gefunden. Ich hoffe euch gefällt es!

Weiterlesen

Citizenfour (OV)

Citizenfour1

©Praxis Films

Januar 2013. Es ist dunkel, wir sehen einen Tunnel, nur ein schwaches Licht. Ein Fahrzeug, das der dunklen Straße folgt. Plötzlich ertönt eine Frauenstimme aus dem Off, die uns Nachrichten vorliest, die an sie gerichtet sind. Nachrichten von einer mysteriösen Person. Nachrichten mit Inhalten, strengster Geheimhaltung, Verschlüsselungen, geheime Trefforte und Codenamen. Der Absender macht ihr klar, dass er sie „ausgesucht“ hat und das nicht zufällig passiert und die Empfängerin weis ganz genau, worum es geht und warum sie seine „Auserwählte“ wurde. Er selbst nennt sich CITIZENFOUR und sie, sie wollte ihn bekannt machen … Weiterlesen