#WritingFriday: He’s a Pirate

So der #WritingFriday steht wieder an. Ich musste noch eine Weile überlegen, aber dann als ich so in der Küche stand und Kaffee eingoß, kam mir die zündende Idee und wurde von der Muse geküsst. Heute habe ich das Thema gewählt: Das Böse herrscht – Egal ob Buch, Film oder Videospiel wer ist dein liebster Bösewicht und wieso? Könnte er auch gute Seiten an sich haben? und habe hierzu eine nette Geschichte geschrieben. Ich hoffe sie gefällt dir. 

Hector war müde auf seiner alten Tage und schaffte es heute nur schwer auf die Veranda seines kleinen Inselhauses in der Karibik. Weiterlesen

Werbeanzeigen

Passion of Arts: Montagsfrage

Filmmusik ist wahrlich eine Leidenschaft von mir. Ich liebe die Kompositionen von Clint Mansell, Elton John, den Tarzan-Soundrack von Phil Collins, James Horners Titanic Meisterwerk und Howard Shores fantastische Musik zu „Lord of the Rings“. Aber die meisten Stücke gefallen mir eindeutig von Hans Zimmer und ich kann gar nicht genau sagen warum. Meistens fesseln mich seine Werke am meisten.

WER IST ES BEI DIR?

Foto © NFP/Filmwelt

Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: 10 meiner liebsten Filmsongs

Diese Woche wird es musikalisch in Corlys Serienmittwoch, denn sie fragt nach meinen 10 Lieblingssongs aus Filmen. Ui, das wird eine Herausforderung, da ich hauptsächlich Filmmusik konsumiere. Mal sehen, wie meine Liste so aussehen wird.

Meine Liste ist hier wieder nur eine Aufzählung und besitzt kein Ranking. Ich kann mich schwer entscheiden, welchen Song ich am Liebsten hab. Weiterlesen

Film: King Arthur: Legend of the Sword

Es wäre kein Guy Ritchie Film, wenn er nicht völlig übertrieben wäre und mit ominösen Effekten aufwarten würde.

REGIE:  Guy Ritchie
DARSTELLER: Charlie Hunnam, Jude Law, Astrid Bergès-Frisbey, Djimon Hounsou, Aidan Gillen, Annabelle Wallis, Eric Bana, Mikael Persbrandt, Freddie Fox, Michael McElhatton und Bleu Landau
GENRE: Actionfilm, Abenteuerfilm, Fantasyfilm, Drama

Anfangs war ich verwirrt, da stand ein großes Gebäude, das einer Pyramide ähnelte, leuchtende Runen und dunkle Gestalten. Für einen kurzen Moment dachte ich, ich habe den falschen Film und bin bei „The Mummy“ gelandet und befinde mich im Dark Universe. Nein, tatsächlich handelt es sich hier um „King Arthur: Legend of the Sword„, nur beinhaltet dieser mehr Fantasie als der von 2004 und im Grunde fand ich das gar nicht mal so schlecht. Weiterlesen