Ergothek: Die 5 besten Filme aus den Jahren 2000-2004

So … bin ich nun auch endlich damit fertig geworden. Da hat man eine ganze Woche um halb 3 Feierabend und kommt zu nichts, weil man einem Termin nach dem anderen hinterher jagen muss und sich dann auch noch irgendwie danach scheiße fühlt. Jetzt gibt es endlich auch meine 5 BESTEN am DONNERSTAG und nicht zu vergessen die honourable mentions.

Weiterlesen

Inside I’m Dancing

Inside I’m Dancing“ – Das Herzstück

Inside I'm Dancing

REGIE: Damien O’Donnell
DARSTELLER: James McAvoy, Steven Robertson, Romola Garai
GENRE: Drama, Komödie

Michael Connolly (Steven RobertsonRed Riding: 1983), der an Cerebralparese leidet und sich nur mit Hilfe einer Buchstabentafel verständigen kann, lebt im Carrigmore Heim für Behinderte. Sein tristes Leben ändert sich schlagartig, als der an Muskeldystrophie vom Typ Duchenne leidende Rory O’Shea (James McAvoyWelcome to the Punch) ins Heim kommt. Weiterlesen

Media Monday #206

Jede Woche am Montag um 00:01 Uhr stellt Wulf Bengsch vom Medienjournal einen Lückentext zur Verfügung, den wir Blogger dann beantworten können. Auch diesen Montag ist es wieder soweit und natürlich bin ich wieder dabei.

1. James McAvoy hätte ja spätestens für ihre/seine Darstellung als Rory O’Shea in „Inside I’m Dancing“ einen Haufen Preise verdient, denn diese Rolle füllte er nicht nur aus, sonder spielte sie so autentisch, dass man glauben könnte, er würde tatsächlich an Muskeldystrophie vom Typ Duchenne leiden.

390 (1)

©WT2 Productions – James McAvoy als Rory O’Shea in „Inside I’m Dancing“

Weiterlesen