Serienmittwoch Nr. 82, 83 und 84

Jo, mich hat es erwischt und trotzdem konnte ich mich nicht mal kurieren, weil mein Arbeitskollege im Urlaub ist und meine Kollegin sonst ganz alleine wäre. Daher habe ich mich mit Medikamenten vollgepumpt und nachmittags geschlafen und ausgeruht, so gut ich konnte. Kurz, ich habe Zeit für mich genommen. Leider bin ich immer noch nicht recht auf der Höhe, ständig bin ich müde oder kaputt. Naja … jetzt nehme ich endlich mal wieder am Serienmittwoch teil, sonst geht das ja endlos!

Weiterlesen

Beauty ♥ So geht Haare waschen richtig .. oder auch nicht!

Nicht jeder Beauty-Tipp ist ein guter Tipp!
Seit geraumer Zeit habe ich den Newsletter von InStyle abonniert, weil es manchmal schöne Artikel mit leckeren Rezepten, den neuesten Modetrends oder Beauty-Tipps zu lesen gibt. Zugegeben konnte noch kein Tipp so richtig zünden, doch halt! Da ich morgens für die Arbeit um 5.00 Uhr raus muss, habe ich auf InStyle doch einen recht guten Tipp entdeckt. Zitronenwasser! Das macht fit und vital und es stimmt. Ich trinke jeden Morgen nach dem Zähne putzen ein Glas und fühle mich fit!
Vor kurzem kam jedoch der „gesunde Haare“-Tipp mit der Überschrift Schon immer falsch gemacht! So geht Haare waschen richtig!

©Warner Bros. Television

©Warner Bros. Television

Man soll erst Spühlung verwenden und anschließend das Shampoo, nicht umgekehrt, wie wir es bisher immer getan haben. Soll feines, leicht fettendes und plattes Haar angeblich nicht beschweren und ihm mehr Volumen und Leichtigkeit geben. Dickes und trockenes Haar bekommt mehr Griff. Ich habe das eine Woche lang ausprobiert und meine Haare waren irgendwie strohig und das trotz anschließendem Haaröl. Jetzt wasche ich meine Haare wieder wie gewohnt und sie sind leicht, seidig, glänzend und weich!

Mein Tipp! Findet raus, was ihr für ein Haartyp seid und benutzt das richtige Shampoo und passende Spülung dafür. Die Haare nach dem waschen nicht mit dem Handtuch abrubbeln, sondern sanft abreiben, Haaröl einpflegen (aber nicht in die Kopfhaut, sondern etwas weiter unten) und dann kämmen.