Passion of Arts: Montagsfrage

Für mich gibt es nicht den besten Film aller Zeiten, denn ich finde das kann man gar nicht so genau benennen. Selbst wenn man es an Einspielergebnissen etc. berechnet, so sind diese auch nicht genau, weil sich vieles im Laufe der Jahre verändert. Für mich persönlich ist jedoch der „beste Film aller Zeiten“ „Sex and the City“, denn der Film ist für mich nicht nur ein gelungener Abschluss der Serie, sondern auch immer ein Film, den ich jeder Gefühlslage sehen kann. „Sex and the City“ bringt mich immer wieder hoch, wenn ich am Boden bin, er erinnert mich an die schönen Zeiten mit meinen Freundinnen, daran, dass ich solch wunderbare Menschen in meinem Leben habe. Meine Freundinnen sind immer für mich da und so ist es auch bei Samantha, Carrie, Miranda und Charlotte. Wir können über alles reden, ich kann sie jederzeit anrufen und jedes Mal, wenn wir uns treffen, haben wir eine wunderbare Zeit. Der Film hat außerdem eine Phase in der die Mädels im Urlaub sind und da denke ich immer an die tollen Urlaube mit meiner Mama, mit Cocktails, Sonne, Strand und fabelhafter Entspannung.

Danke an all die Menschen, die immer für mich da sind, auch wenn es schwierig wird. Alle die, die sich nie von mir abwenden und auf die ich mich immer verlassen kann. Wenn ich ertrinke, zieht ihr mich aus der Tiefe und schenkt mir neue Luft zum atmen.

Welcher ist für dich der beste Film aller Zeiten? Oder hast du auch keinen, dafür aber einen der dir ganz besonders am Herzen liegt?

Foto ©Warner Bros. Pictures Germany

Die 5 BESTEN am DONNERSTAG #52 und #53

Ich hinke schon wieder hinterher, aber ihr wisst ja, ich hatte eine Sehnenscheidenentzündung und musste leider pausieren. Nun gibt es „Die 5 BESTEN am DONNERSTAG“ mal wieder im Doppelpack! Mal sehen, was wir da so zusammen kriegen 😉 

5 Filme die ich auf eine einsame Insel mitnehmen würde

Weiterlesen

Media Monday #284

Mein 30ster Geburtstag ist nun auch vorbei, nun steht nur noch Weihnachten und der Umzug bevor, dann ist das Jahr leider auch schon wieder zu Ende. Ein neuer Montag beginnt, der Media Monday vom Medienjournal winkt und somit starten wir auch schon wieder in eine neue Woche. 

Media Monday

1. Wenn zu Nikolaus wieder alle Kinder voller Erwartungen auf den Nikolaus warten, freue ich mich, vor allem dann, wenn ich wie heute zu meinem Neffen Bastian sage „Guck mal wer da ist“, als der Nikolaus auf uns zukam und der Kleine freudestrahlend die Hand hob und ihm zuwinkte.  Weiterlesen

Media Monday #268

Montag! Media Monday-Tag! Ich bin zu müde für eine Einleitung, los zum Lückentext des Medienjournals.

1. Kenny Baker ist mir völlig unbekannt. Ah, Google hat mir eben erzählt, dass das der Schauspieler war, der R2D2 gespielt hat. Deswegen kenn ich den nicht, ich habe „Star Wars“ nicht gesehen. Er möge in Frieden ruhen.  Weiterlesen

Serienmittwoch 27: 10 Gründe für deine Lieblingsserie

Die heutige Idee zur Frage des Serienmittwochs ist Corly beim Stöbern auf dem Blog Medienmädchen gekommen. Dort wurden 7 Gründe für einen Doctor’s Diary Marathon vorgestellt und Corly möchte diese Woche von uns

10 9 Gründe wissen, die unsere Lieblingsserie sehenswert macht. 

— Achtung Spoiler vorprogrammiert! —

Serienmittwoch Weiterlesen