Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Deine liebsten Buchverfilmungen?

Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Deine liebsten Buchverfilmungen?

Buchverfilmungen finde ich ja immer recht schwierig, aber es gibt tatsächlich ein paar, die ich gut finde. Hier habe ich mal eine Liste erstellen. 

Weiterlesen „Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Deine liebsten Buchverfilmungen?“

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Von Lieblingsfilmen über -darsteller*innen, bis hin zu Essen aus der Traumfabrik. Heute gibt es brandneue Fragen, gestellt von meiner Wenigkeit. Viel Spaß dabei! Weiterlesen „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“

Film: Me and Orson Welles

Me and Orson Welles“ gelungene  Romanverfilmung, die eine wunderbare Hommage an das Theater ist.

INHALT:
Wir schreiben das Jahr 1937. Der junge kulturell interessierte 17-jährige Richard Samuels (Zac Efron) möchte unbedingt eine kreative Laufbahn am Theater einschlagen. Kurz vor der Eröffnung des Mercury Theatre in New York City trifft er davor den Schauspieler und Regisseur Orson Welles (Christian McKay), der ihm die Rolle des Lautenspielers Lucius in seinem aktuell entstehenden Stückes „Julius Cäsar“ anbietet. Richard taucht tief in die Theaterwelt ein und ist gefangen wie in einem Traum. Doch bald merkt er auch die Schattenseiten des Business und die vielen Facetten von Orson kennen.

Weiterlesen „Film: Me and Orson Welles“