Medienjournal: Media Monday #397

Irgendwie ist das Wochenende wie im Flug vergangen, aber wie es aussieht, habe ich die kommende Woche nicht so viel Stress wie die ganze letzte Zeit. Mal sehen. Erst einmal steht der Media Monday des Medienjournals an. Viel Spaß beim Lesen! 

1. Was dieser ganze Medienkonsum so mit sich bringt: Weiß ich auch nicht so genau. Wozu wurde das eigentlich erfunden? Auch im Mittelalter suchte man schon Dinge als Unterhaltung, liegt wohl in der Natur des Menschen. Weiterlesen

Advertisements

Media Monday #395

Das Wochenende war viel zu kurz, dennoch habe ich schöne Dinge erlebt. Ich war beim Feuerwerk der Turnkunst in München und Sonntag morgen war ich mit meiner kleinen Schwester und deren Freund beim Frühstücken. Sie hat nämlich morgen Geburtstag und da wollten wir schon ein bisschen „Vorglühen“. Nun aber zum Start der Woche, der Media Monday des Medienjournals. Mal sehen, welchen Lückentext es diesmal wieder auszufüllen gibt. 

1. Prokrastination kann ich ja besonders gut mit schlechtem Gewissen. Immerhin schaffe ich zurzeit gar nichts und das nur weil mir die Arbeit über den Kopf wächst.

Weiterlesen

Medienjournal: Media Monday #393

Das neue Jahr ist gar nicht mehr so jung und meine Ferien sind leider auch offiziell vorbei. Andererseits ist es aber auch gut, denn ich wäre sonst fast in den Schmuddeltrott reingerutscht, immerhin habe ich ganz viel gefaulenzt. Allerdings habe ich mal wieder sehr viel gelesen, das war auch schön. Nun geht es aber wieder weiter und ich werde künftig auch wieder mehr bloggen. Angefangen natürlich wie jeden Montag mit dem Media Monday des Medienjournals. Dies ist ein Lückentext, den jeder Blogger individuell für sich ausfüllen kann. Sicherlich fällt dir gleich der neue Header ins Auge und ich verspreche dir, das ist nicht alles, was neu in diesem Jahr sein wird. Nun aber der Media Monday Ausgabe 393. Viel Spaß beim Lesen!

1. Hätte man mir vor einem Jahr gesagt, dass man beim Harry Potter schauen nicht betrunken werden kann, hätte ich ihm nicht geglaubt. Silvester hat mich etwas besseres gelehrt. Weiterlesen