Passion of Arts: Montagsfrage

Das ist bei mir ganz klar „Sex and the City“. Ich weiß gar nicht, wie oft ich diese Serie schon geschaut habe. Mindestens 5 Mal.

WELCHE IST ES BEI DIR?

Feather Illustrations ©Vera Holera

Passion of Arts: Montagsfrage

Bei mir kommt da nur „Titanic“ und „Lord of the Rings“ infrage. Ich kann leider nicht genau sagen, welchen von beiden ich öfter gesehen hatte. Bei „Titanic“ hab ich bei 18 Mal aufgehört zu zählen, also könnte gut sein, dass da Gleichstand herrscht.

WELCHER IST ES BEI DIR?

Feather Illustrations ©Vera Holera

Passion of Arts: Montagsfrage

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, dachte erst es wäre „The Faculty“ gewesen, aber den hatte ich damals bei Lidl auf DVD gekauft. Also muss es einer schon vorher gewesen sein, denn ich hatte ja schon ein paar VHS. Nicht viele originale, da ich das meiste vom Fernsehen aufgenommen hatte, aber an ein paar erinnere ich mich. Es könnte also sein, dass das Konzert von NSYNC im Madison Squar Garden meine allererste, originale VHS war, die ich mir selbst gekauft hatte. Witzigerweise habe ich die Kassette 2x gekauft, denn die Lieferung war irgendwie eine Fehlproduktion. Hatte ich also damals den Konzertfilm bei Müller ergattert, schob ihn zu Hause in den Rekorder und das Bild flackerte und tausende von Bildstörungen waren zu sehen. Ich hatte dann eine andere Kassette noch ausprobiert und es war alles ganz normal. Also ging ich am nächsten Tag wieder hin und brachte die Kassette zurück. Witzigerweise war der Filialleiter anwesend. Er meinte dann, ich soll die andere probieren und wenn die nicht geht, soll ich sie wieder bringen. Promt ging die auch nicht und so brachte ich sie am nächsten Tag zurück. Auch da war der Filialleiter wieder anwesend, sah mich schon die Treppe rauf kommen und erkannte mich direkt. Es waren wohl schon einige wieder gekommen, denn er sagte, dass die ganze Lieferung irgendwie fehlerhaft war. Ein paar Wochen später holte ich mir den Film erneut und seitdem läuft er.

WELCHER WAR ES BEI DIR?

Passion of Arts: Montagsfrage

Zwei Wochen lang hast du nun auf die Montagsfrage verzichtet und das nur deshalb, weil mir keine interessante Frage eingefallen ist. So ist das eben, wenn man keine Idee hat, kann man auch nichts fragen. Aber diese Woche geht es mal wieder weiter und zwar mit dem Filmmoment, der dich so mitgenommen hat, dass er dir noch lange im Gedächtnis blieb. 

Bei mir ist das das Ende von „Requiem for a Dream“, das mich so richtig geschockt hat. Die Story war einfach krass und das Ende davon hat mich sehr mitgenommen. So richtig schlimm war es aber deshalb, weil der Abspann völlig ohne Musik läuft. Zuvor hört man noch die imposanten Klänge von Clint Mansells Soundtracks, der sich immer weiter zum Höhepunkt steigert und plötzlich ist Stille. Diese ganze Mischung hat mich geschockt, mitgenommen, inspiriert und dann noch Tagelang beschäftigt.

WELCHER WAR ES BEI DIR?

Foto ©Central/Highlight