Trailer: The Woman in the Window

Trailer: The Woman in the Window

Weiterlesen „Trailer: The Woman in the Window“

Blogparade Reloaded: 10 Best On-Screen-Chemistry (No couples) – Five years later…

Blogparade Reloaded: 10 Best On-Screen-Chemistry (No couples) – Five years later…

Fünf Jahre ist es jetzt her, als die Blogparade mit den Best On-Screen-Chemistry Paaren erschien. Neulich hatte ich den Beitrag noch vor Augen um ihn zu bearbeiten, wegen des neuen Blog-Updates. Genau da dachte ich, es ist mal wieder Zeit für eine Blogparade und prompt kommt die Königin der Blogparaden die singende Lehrerin daher und erweckt diese wieder zum Leben. Da bin ich wieder dabei und habe mich für eine völlig neue Liste entschieden, auch wenn die alten noch immer präsent sind.

Die Regeln bleiben gleich:

Hier sind keine Liebespaare gefragt, sondern Paare, die beste Freund*innen sind, Geschwister, Eltern und deren Kinder, etc. Es wird hier nicht nach den schönsten Liebespaaren gefragt und auch nicht nach „fast-Liebespaaren“, die sich irgendwann mal beinahe geküsste hätten oder sexuell miteinander zu tun hatten. 

Weitere Infos gibt es bei der singenden Lehrerin

Nun zu meiner neuen Top 10 ohne besondere Platzierung, denn ich kann mich leider nicht entscheiden, wen ich am besten finde und am liebsten hab 😦 Weiterlesen „Blogparade Reloaded: 10 Best On-Screen-Chemistry (No couples) – Five years later…“

Trailer: Things heard and seen

Trailer: Things heard and seen

📺 STREAMINGSTART:  29.04.202 / Originalbilder: Things Head & Seen /©Netflix

Die Promotion dieses Trailers erfolgt ohne Gegenleistung.

Things Heard & Seen ist ein Horrorfilm von Shari Springer Berman und Robert Pulcini mit Amanda SeyfriedJames Norton und Natalia Dyer.

In der Romanverfilmung zu „All Things Cease to Appear“ von Elizabeth Brundage geht es um das frisch verheiratete Paar George (James Norton) und Catherine Clare (Amanda Seyfried), die aus Manhattan in einen kleinen Ort im Hudson Valley im Bundesstaat New York, ziehen. In dem neuen Haus, deren Vorbesitzer durch einen Mord ums Leben kamen, fühlen sie sich erst sehr wohl, bis Clare eine seltsame, alte Bibel entdeckt. Sie beginnt Nachforschungen über die alten Häuser in der Gegend anzustellen und offenbart dabei immer mehr Geheimnisse. Außerdem hört sie Stimmen und sieht merkwürdige Dinge vor sich gehen, die sie sich nicht erklären kann. Clare hat Angst ihrem Mann George davon zu erzählen und so langsam beginnt auch die Beziehung der beiden zu kriseln. Die Lage spitzt sich zu, als immer mehr über die dunkle Vergangenheit des Paares ans Licht kommt.

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ Danke ❤


Lies das Buch 👇🏽


Schau den Film 👇🏽

News: Netflix kauft Rechte für „Knives Out“- Fortsetzungen

News: Netflix kauft Rechte für „Knives Out“- Fortsetzungen

Knives Out!
Rian Johnsons Überraschungshit soll zwei Fortsetzungen bekommen. Diese werden nicht im Kino erscheinen, sondern werden für Netflix produziert. Dafür sicherte sich der Streamingdienst nun die Rechte für 450 Mio $ und gewann gegen die Konkurrenten Amazon und Apple. Daniel Craig wird auch wieder mit an Board sein!

MÖCHTEST DU FORTSETZUNGEN DES FILMES SEHEN?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ Danke ❤


GINA – Chefredakteurin
Ich blogge seit dem 14. Dezember 2014 auf passionofarts.com. Schon in meiner Jugend schrieb ich viele Gedichte und Kurzgeschichten. Seit ca. 12 Jahren widme ich mich professionell Filmrezensionen und war Gastschreiberin bei der Filmblogseite „We eat Movies“. Außerdem verfasste ich einige Artikel für das 35 MM Retro-Filmmagazin. Ich sterbe für Musik und gehe liebend gerne ins Kino, außer in 3D. TV ist überbewertet, ich gucke lieber DVD, Streaming oder Bluray. Meine Lieblingsfilme sind unter anderem „Titanic“, „Herr der Ringe“ und „Back to the Future“.


Trailer: Ma Rainey’s Black Bottom

Trailer: Ma Rainey’s Black Bottom

📺 AUF NETFLIX VERFÜGBAR / Originalbilder: Ma Rainey’s Black Bottom / © Netflix

Die Promotion dieses Trailers erfolgt ohne Gegenleistung.

„Ma Rainey’s Black Bottom“  ist ein Drama von George C. Wolfe mit Chadwick Boseman, Viola Davis und Colman Domingo. Chadwick Boseman, der im August 2020 an den Folgen seiner Darmkrebserkrankung verstarb, wurde für die Rolle mit mehreren Awards ausgezeichnet. Unter anderem auch mit dem Golden Globe als bester Hauptdarsteller. Aktuell ist er in der Kategorie auch für den Oscar nominiert.

In den 1920er in Chicago ist Ma Rainey (Viola Davies) die Mutter des Blues. Sie wird ins Aufnahmestudio gebeten um mehrere ihrer Lieder aufzunehmen. Ihre Jazz-Band, die sich aus den Mitgliedern Toledo (Glynn Turman), Cutler (Colman Domingo) Slow Drag (Michael Potts) und der Trompeter Levee (Chadwick Boseman) zusammensetzt, warten bereits auf sie. Doch Leeve hat andere Pläne und möchte musikalisch eine andere Richtung einschlagen. Ma zofft sich daraufhin mit ihrem Produzenten, da ihr Song „Ma Rainey’s Black Bottom“ von Leeve völlig neu interpretiert wurde. Der Musiker ist auf einen eigenen Plattenvertrag aus, was die allgemeine Stimmung zum kochen bringt. Die Lage droht zu eskalieren, als Ma dann auch noch ihren stotternden Neffen Sylvester engagiert, der die Aufnahme einleiten soll und Levee Mas Tänzerin Dussie umwirbt.