#WritingFriday: Nussknacker und Mausekönig

Lange ist es her, als ich zuletzt an Elizzys #WritingFriday teilgenommen hatte. Zuletzt so richtig im Oktober zur Horrorzeit. Eine Aneinanderreihung unglücklicher Ereignisse führten dazu. Arbeitsstress, Erschöpfung bis hin zur langen Krankheit und dann völliger Demotivation. Nun möchte ich es endlich wieder wagen und hoffe, dass ich endlich auch wieder regelmäßig daran teilnehmen kann. Zu Anfang habe ich mir ein einfaches Thema heraus gesucht: Welches ist das älteste Buch auf deinem Stapel ungelesener Bücher? Stell es uns vor, wieso hast du es noch nicht gelesen?

Weiterlesen

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Auch diesmal habe ich einen alten Fragebogen herausgezogen, der noch gar nicht so alt ist. Diese Woche geht es um Bücher. Gestellt hat die Fragen damals Moviepilot Treevenge.. Viel Spaß dabei! 

1. Welches Buch hast du zuletzt verschenkt?
Harry Potter und das verwunschene Kind“ von Joanne K. Rowling.

2. Welches Buch hat dich am meisten erschüttert?
In 300 Jahren vielleicht„. Weiterlesen

#WritingFriday: Das erste, neue Buch im neuen Jahr

Für diese Woche habe ich mir ein leichtes Thema ausgewählt, weil ich schon wieder randvoll mit Arbeit und Terminen bin. Elizzy ist ja eine Buchbloggerin, also stellt sie in ihrem #WritingFriday auch hin und wieder Aufgaben zur Verfügung, die mit dem Medium zu tun haben. Diese Woche gibt es also das Thema „Welches ist das erste Buch, das du dir im neuen Jahr gekauft hast? Stelle es kurz vor – wieso war es dieses?“ von mir und das trifft sich gut, denn vor ein paar Minuten ist das Buch sogar bei mir eingetroffen. 

Weiterlesen

ERGOthek: Die 5 BESTEN Leseorte

Leseorte, was genau meine ich damit? Leseorte sind die Orte an denen du am besten lesen kannst. Wo mag das wohl sein? Wer keine Bücher liest, kann auch andere Dinge wählen wie „Die Zeitung“, „Ratgeber“, „Kochbücher“, „Blogbeiträge“, was immer du auch liest und wenn es auch nur E-Mails sind. 

Weiterlesen