Ergothek: Meine 5 aktuellen Lieblingslieder

Diese Woche sind sie zurück, die 5 BESTEN am DONNERSTAG von ERGOTHek. In Ausgabe 84 geht es musikalisch zu. Das haben wir Luziferian zu verdanken, immerhin sollten wir alle kürzlich in Ausgabe 83 Themen vorschlagen.

Ich höre ja viel Musik und ich habe jede Menge Dauerbrenner. Da 5 aktuelle Lieblinge zu wählen war gar nicht so leicht. Die Auswahl, die ich getroffen habe, ist nur eine Aufzählung, kein Ranking. Weiterlesen

Musik: Green Day goes Pleasentville

— ACHTUNG! KANN SPOILER ZU PLEASENTVILLE ENTHALTEN —

Es ist wieder soweit! Seit gestern ist das neue Musikvideo von Green Day draußen und ich hatte leider jetzt erst die Möglichkeit, es anzuschauen. Mein Gedanke dazu ist einfach nur „Green Day goes Pleasentville„, weil erst alles schwarz-weiß ist. Doch als eine Frau an Billies Tür klingelt und ihm eine Sonnenbrille verkauft, sieht er plötzlich alles in Farbe. Im Film wird die schwarzweiß Welt der Bewohner von Pleasentville farbig, als sie beginnen sich zu verändern und ein wenig zu „rebellieren“. Ich finde das passt sehr gut zu Green Days „Back In The USA“ Musikvideo, in dem Trump ein Zombie ist (wie passend) und sie die Menschen zum aufwachen animieren wollen. So wie man es von ihnen einfach gewohnt ist. Tolles Video! Ich schau es gleich nochmal 😀

©Reprise Records

Der Song zum Wochenende!

Am Sonntag ist schon der 6. Todestag von Amy Winehouse und deswegen gibt es diesen Freitag einen recht traurigen Song zum Wochenende. Green Day haben für ihr Album ¡Dos! einen Song zu Ehren von Amy Winehouse geschrieben und dieser ist mittlerweile einer meiner Lieblingssongs des Albums. Ich wünschte, die Band hätte Amy kennen gelernt, denn in ihrem Song „Rehab“ singt Amy:

I don’t ever want to drink again
I just, ooh I just need a friend

und Green Day singen in ihrem Song:

Amy don’t you go
I want you around
Singing whooooahhh please don’t go
Do you wanna be a friend of mine?

Leider … zu spät 😥

Rest in Peace Amy Winehouse

Hört rein und habt ein schönes Wochenende!

©Reprise Records

Film: Ordinary World

Ordinary World„, eine leicht melancholische Komödie mit sympathischen Charakteren, der völlig ohne Fäkalhumor auskommt.

REGIE: Lee Kirk
DARSTELLER: Billie Joe Armstrong, Selma Blair, Judy Greer, Madisyn Shipman, Dallas Roberts, Chris Messina, Fred Armisen, Sean Gunn, Brian Baumgartner, Mia Dillon, John Doman und Valentine Miele
GENRE: Komödie, Drama, Musikfilm

„Warum habe ich diesen Film eigentlich noch nicht gesehen?“, fragte ich mich, nachdem ich kürzlich auf dem Green Day Konzert in München war. Also habe ich ihn einfach mal bestellt. Ungesehen. Ich dachte mir nur, es ist egal ob er dann am Ende ziemlich Banane ist, immerhin spielt Billie Joe Armstrong (Like Sunday, Like Rain) seine erste Hauptrolle und als Fan von ihm, muss der in meinem Regal stehen. Immerhin steht dort ja auch „Richy Guitar“ und selbst der ist nicht der Oberknaller, aber Kult und ein Must-Have für jeden „Ärzte„-Fan! Weiterlesen