Passion of Arts: Montagsfrage

Für mich gibt es nicht den besten Film aller Zeiten, denn ich finde das kann man gar nicht so genau benennen. Selbst wenn man es an Einspielergebnissen etc. berechnet, so sind diese auch nicht genau, weil sich vieles im Laufe der Jahre verändert. Für mich persönlich ist jedoch der „beste Film aller Zeiten“ „Sex and the City“, denn der Film ist für mich nicht nur ein gelungener Abschluss der Serie, sondern auch immer ein Film, den ich jeder Gefühlslage sehen kann. „Sex and the City“ bringt mich immer wieder hoch, wenn ich am Boden bin, er erinnert mich an die schönen Zeiten mit meinen Freundinnen, daran, dass ich solch wunderbare Menschen in meinem Leben habe. Meine Freundinnen sind immer für mich da und so ist es auch bei Samantha, Carrie, Miranda und Charlotte. Wir können über alles reden, ich kann sie jederzeit anrufen und jedes Mal, wenn wir uns treffen, haben wir eine wunderbare Zeit. Der Film hat außerdem eine Phase in der die Mädels im Urlaub sind und da denke ich immer an die tollen Urlaube mit meiner Mama, mit Cocktails, Sonne, Strand und fabelhafter Entspannung.

Danke an all die Menschen, die immer für mich da sind, auch wenn es schwierig wird. Alle die, die sich nie von mir abwenden und auf die ich mich immer verlassen kann. Wenn ich ertrinke, zieht ihr mich aus der Tiefe und schenkt mir neue Luft zum atmen.

Welcher ist für dich der beste Film aller Zeiten? Oder hast du auch keinen, dafür aber einen der dir ganz besonders am Herzen liegt?

Foto ©Warner Bros. Pictures Germany

Serienmittwoch 100: Jubiläum

Es ist wieder Mittwoch und heute ist es ein ganz besonderer, denn der Serienmittwoch feiert Jubiläum. Genau heute sind es 100 Ausgaben dieser tollen Rubrik! Herzlichen Glückwunsch! Diesmal wird er auch etwas ausführlicher und umfangreicher ausfallen und Corly hat sich dazu einiges ausgedacht. Lest rein! 

Die erste Teilaufgabe:

16.) WELCHE SERIENPÄRCHEN MÖGT IHR AM LIEBSTEN UND WIESO?

Weiterlesen

Media Monday #271 – #275

500 Jahre später, ich bin endlich mit diesen tausend Fragen fertig und melde mich offiziell zurück! Da starte ich doch gleich mal mit dem „Media Monday“ des Medienjournals und habe in einem Beitrag alle Fragen nachgeholt. 🙂

Media Monday

1. Für den September hatte ich mir vorgenommen im Urlaub voll und ganz zu entspannen und zu genesen.

2. So mancher Horrorfilm reizt mich thematisch ja schon, jedoch entpuppt sich jeder immer als langweiliger Mumpitz, dessen Auflösung so dämlich ist, dass ich meiner vergeudeten Lebenszeit hinterher trauere. Weiterlesen