Passion of Arts: Montagsfrage

Vor gefühlten 100 Jahren hatte mich ja „Supernatural“ total begeistert, aber die Serie hat leide auch dazu beigetragen, dass ich mich vor gruseligen Sachen nicht mehr fürchten kann. Vielleicht weil ich jetzt weiß, wie man sie bekämpft, keine Ahnung. Aber „Haunting of Hill House“ hat mir wieder so richtig das Fürchten gelehrt und deswegen gefällt mir die Serie wahrscheinlich auch so gut. Aktuell meine liebste Horrorserie. Klar hat sie auch ein paar Schwachstellen, aber zum Ende hin auch so unglaublich unerwartete Wendungen.

WIE IST ES BEI DIR? Welche Horrorserie ist deiner Meinung nach die beste?

Foto ©Netflix

Serie: The Haunting of Hill House – Staffel 1

The Haunting of Hill House„, wie mich eine Serie das Fürchten wieder lehrte.

CREATOR UND SHOWRUNNER: Mike Flanagan
DARSTELLER: Michiel Huisman, Timothy Hutton, Henry Thomas, Elizabeth Reaser, Oliver Jackson-Cohen, Mckenna Grace, Victoria Pedretti, Carla Gugino, Kate Siegel, Paxton Singleton, Lulu Wilson, Julian Hilliard und Violet McGraw
GENRE: Horror, Drama

Worum geht’s?
Das Ehepaar Hugh und Olivia Crain kaufen „Hill House“ um es zu renovieren und anschließend wieder zu verkaufen. Dieses Verfahren haben sie bereits bei anderen Häusern angewandt und so ist die Familie schon mehrmals umgezogen, denn während der Renovierungsarbeiten lebt Familie Crain in dem Haus. So auch in „Hill House„, ein sehr imposantes Gebäude, das von außen ganz harmlos zu wirken scheint, jedoch einige Geheimnisse verbirgt. So stoßen Hugh, Olivia und ihre 5 Kinder auf mysteriöse Vorkommnisse, entdecken andere „Bewohner“ und suchen einen besonderen Schlüssel um die geheimnisvolle, rote Tür zu öffnen. Was steckt wohl hinter der Tür, welches Geheimnis verbirgt sich in der nächsten dunklen Ecke und wo lauert eine schaurige Gestalt?  Weiterlesen

Medienjournal: Media Monday #384

Nach einem fantastischen Wochenende mit Wortman und seiner Familie im Theater, geht es nun wieder in die neue Arbeitswoche. Mit dem neuen Montag geht es auch gleich los mit dem Media Monday des Medienjournals

1. Bevor das Jahr endet will ich unbedingt noch diese Aufgabe erfüllen, 5 Menschen etwas Gutes getan zu haben. Weiterlesen