Film: Me and Orson Welles

Me and Orson Welles“ gelungene  Romanverfilmung, die eine wunderbare Hommage an das Theater ist.

INHALT:
Wir schreiben das Jahr 1937. Der junge kulturell interessierte 17-jährige Richard Samuels (Zac Efron) möchte unbedingt eine kreative Laufbahn am Theater einschlagen. Kurz vor der Eröffnung des Mercury Theatre in New York City trifft er davor den Schauspieler und Regisseur Orson Welles (Christian McKay), der ihm die Rolle des Lautenspielers Lucius in seinem aktuell entstehenden Stückes „Julius Cäsar“ anbietet. Richard taucht tief in die Theaterwelt ein und ist gefangen wie in einem Traum. Doch bald merkt er auch die Schattenseiten des Business und die vielen Facetten von Orson kennen.

Weiterlesen „Film: Me and Orson Welles“

Self-Statements: The Importance Of Being Asked

Diese Woche hat sich ein Moviepilot dazu bereit erklärt, ein paar Fragen an dich zu stellen. 21 niegelnagel neue Fragen für dich, gestellt von Daggiolone. Viel Spaß dabei! 

1. Du bekommst eine Million Euro. Voraussetzung ist, dass Du in Deinem Leben nie wieder Pommes essen kannst. Nimmst Du an?
Wieso sollte ich deswegen keine Pommes mehr essen dürfen? Aber gut, ich liebe zwar Pommes, aber ich habe es auch geschafft mich von Fleisch zu trennen, also wieso nicht? Weiterlesen „Self-Statements: The Importance Of Being Asked“

Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Welche Schauspieler würdest du gerne mal live sehen?

Weiter geht es auch im Oktober mit dem Serienmittwoch von Corlys Lesewelt. Diese Woche mit der Frage, welche Schauspieler ich gerne einmal live sehen möchte. Ich hoffe ich interpretiere das richtig und beziehe das auf ihr Schauspiel auf der Bühne. Da gibt es im Moment vier männliche Kandidaten. 

Weiterlesen „Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Welche Schauspieler würdest du gerne mal live sehen?“