ERGOthek #122: Die 5 BESTEN Fabelwesen aus Serien

Letzte Woche wollte ich deine BESTEN Fabelwesen aus Filmen wissen, diese Woche sind die aus den Serien dran. Mal sehen was es da so für Wesen gibt. Ich bin schon gespannt! 

Auch hier diesmal ohne Ranking, nur eine Auflistung.  Weiterlesen

Werbeanzeigen

Montagsfrage

Von all den Serien, die ich im Jahr 2018 gesehen hatte, hat mir „Supernatural“ leider am wenigsten gefallen. Ich bin wirklich traurig darüber, wie schlecht die Serie inzwischen geworden ist. Damals bei der Erstaustrahlung im Free-TV zum Mystery Monday auf Pro7 hatte ich mich sofort darin verliebt. Die ersten 5 Staffeln waren auch klasse, wobei ich finde, dass die 5te Staffel schon ein wenig geschwächelt hat. Weiterlesen

Montagsfrage

Also wie auch bei den Filmen vorher geht es nicht darum, dass die Serie im Jahr 2018 erschienen ist, sondern welche du in diesem Jahr gesehen hattest.

Bei mir war es wohl „The Haunting of Hill House„, denn die Serie hat mir endlich wieder das Fürchten gelehrt. Nach der Erstausstrahlung von „Supernatural“ ging es mit meinem Gruselfaktor nämlich stetig bergab. Die Serie begann so gruselig, da sie bekannte Legenden behandelte und da liefen mir kalte Schauer über den Rücken. Leider ist es da ja nur noch blutig und wenn es um einen Fall wie in den ersten Staffeln geht, dann kommen nur Vampire, Werwölfe oder nervige Dämonen. Ach zur Abwechslung auch zum tausendsten Mal Luzifer. Du merkst also, „Supernatural“ hat mich ziemlich abgestumpft. Auch diverse Horrorfilme konnten mir nichts mehr bieten, beinhalten sie doch stets die gleichen „Schockelemente“, wie die Frau im Spiegel, der schnelle vorbeihuschende Schatten (ich kapiere sowieso nicht was das überhaupt soll. Wieso sollte der Geist einfach so planlos an jemanden vorbei huschen?), das Haustier, das als erstes stirbt, etc. Nun bietet „The Haunting of Hill House“ auch nicht viel neues was das betrifft, hat aber so eine erdrückende Atmosphäre, dass dir die Luft weg bleibt. Zudem spielt die Serie mit überraschenden Wendungen und das ist der eigentliche Punkt, der mich wirklich erschreckt hatte. Die Dinge, die schlussendlich ans Licht kamen.

Foto: © Netflix

Wer es noch nicht gesehen hat, kann die Serie noch immer auf Netflix schauen und suchten. Leider gibt es bisher nur eine Staffel, dennoch ist die Geschichte in sich abgeschlossen erzählt.


Ich habe Beute gemacht …

Neulich beim „Serienmittwoch“ war noch die Frage „Was hast du für Serien im Regal„. Heute habe ich mal wieder zugeschlagen, denn bei Real gab es 3 zum Preis von 25 Euro. Da hatte ich doch glatt etwas gefunden ;D

Was habt ihr euch zuletzt so für Blurays und DVDs gekauft?

 ©Warner Bros. Television / Instagram / Gina Dieu Armstark

The Twilight Saga: New Moon

The Twilight Saga: New Moon„, ich hol mal schnell nen Eimer …

The Twilight Saga - New Moon

REGIE: Chris Weitz
DARSTELLER: Kristen Stewart, Robert Pattinson, Taylor Lautner
GENRE: Fantasyfilm, Abenteuerfilm, Drama

Was habe ich mir nur dabei gedacht, mich geschlagene 2 Stunden diesem vor Schmalz triefenden, völlig überkitschten und belanglosem Streifen zu widmen? Schon nach den ersten paar Minuten musste ich rennen und einen Eimer holen, so sehr floss Schmalz aus meinem Bildschirm. Diesen ließ ich nach dem zweiten Mal rennen gleich neben mir stehen und hielt in ab und wann darunter. Weiterlesen