Medienjournal: Media Monday #440

Nun ist auch der Dezember angebrochen und das Jahr geht rasch dem Ende zu. Nun aber erstmal wieder der erste Montag in diesem Monat. Der startet wie gewohnt mit Wulf Bengschs Media Monday vom Medienjournal-Blog

1. In der nun startenden Vorweihnachtszeit ist der Gang auf den Christkindlmarkt auf alle Fälle Pflicht, schließlich ist der nur einmal im Jahr und es ist jedes Jahr aufs neue sehr schön. Weiterlesen

Corlys Lesewelt – Serienmittwoch: Gesehene Serien und Filme

Ich wollte ja nicht bloggen, aber ich kann es doch nicht lassen. Immerhin kann ich endlich mal wieder am Serienmittwoch teilnehmen und letzte Woche hätte ich das auch schon. Daher gibt es ihn diesmal von mir im Doppelpack. Hier also meine Film- und Serienhighlights, sowie die Flops.

Weiterlesen

Medienjournal: Media Monday #369

Das Wochenende war ebenso arbeitsreich, wie die letze Woche und ich hoffe, dass ich die kommende Woche mehr genießen kann und nicht so durcheinander bin. Wie immer starten wir mit dem Media Monday des Medienjournals, ich bin schon gespannt auf den Lückentext, du auch? 

1. Für Keanu Reeves habe ich nichts als Bewunderung übrig, schließlich hat er einige geliebte Menschen in seinem Leben verloren und hat sich trotzdem nie unterkriegen lassen. Er hat sogar ein Buch geschrieben, wie man ein glückliches Leben führt. Weiterlesen

Ich habe Beute gemacht!

Nur weil ich nach „Infinity War“ mal geglotzt hatte, was Chris Evans noch so an Filmen gemacht hatte und ich meinen neuen Lieblingsfilm „Gifted“ entdeckte, hatte es mich gepackt und somit habe ich eine Werkschau gestartet. Außerdem hat der Knabe so allerhand interessante Filme gemacht und der ein oder andere wäre mir da echt schon durch die Lappen gegangen. „Snowpiercer“ zum Beispiel. Auf Netflix gab es auch beide Teile von Marvels „Fantastic Four„, wo mir Evans eigentlich damals so richtig aufgefallen war. Also habe ich die auch geguckt und man, ich finde die immer noch klasse. So haben sie nun endlich auch einen Platz in meiner Sammlung gefunden. Das war längst überfällt. „Der perfekte Ex“ war eigentlich so ein Film, bei dem ich den Klapptext las und mir dachte „Ach herrje, das ist doch sicherlich ein riesen Mist.“ Aber dann hab ich ständig Bilder davon gesehen und dann wollte ich doch mal reinsehen. Lustiger Film! Ich habe lange nicht mehr so eine schöne Komödie gesehen, bei der ich so herzlich lachen musste. Und der Schlüsselanhänger … der musste einfach sein 😀

Was hast du zuletzt so gekauft?