Was hast du am Wochenende geschaut?

Was hast du am Wochenende geschaut?

Dieses Wochenende war ich ziemlich busy deshalb habe ich nicht so viel geschaut. Das heißt ich hatte auch ein paar Hausaufgaben auf. Nicht für die Weiterbildung, sondern für den eigenen Blog. Also habe ich „Para – wir sind King“ gesehen und „Nobody„, ein wirklich cooler Actionfilm.

WAS HAST DU SO GESCHAUT?

Dir gefällt was ich mache? Dann supporte mich und spendiere mir einen KAFFEE ☕ oder werde Unterstützer/in, schon ab 0,99 Euro im Monat. Danke ❤


Der Beitrag enthält Affiliate Links von Amazon. Bei einem Kauf ändert sich für dich nichts, du unterstützt lediglich dadurch meine Arbeit. Außerdem Links zum Streamingdienst Netflix. Auch hier ändert sich nichts für dich bei einem Abo-Abschluss und es zwingt dich niemand dazu. Dafür bekomme ich auch nichts. Dies dient nur dazu, dass du gleich Zugriff auf den besprochenen Film hast, ohne noch einmal extra auf die Streamingseite zu gehen.  


Header Elements: © Passion of Arts Design | Netflix | Vera Holera

Der Song zum Wochenende!

Endlich ist es wieder soweit, Miley Cyrus hat einen neuen Song raus gebracht und den finde ich jetzt schon richtig klasse. Richtig ist eigentlich, dass Mark Ronson ein neues Lied hat und sich Miley als Unterstützung dazu nahm. Allerdings freue ich mich immer auf ein neues Werk von oder mit ihr.

Viel Spaß beim Hören von „Nothing Breaks Like a Heart“ und ein schönes Wochenende!

©RCA Records

Der Song zum Wochenende!

An Entspannung ist noch immer nicht zu denken, aber wenigstens steht das Wochenende vor der Tür. Diesmal kriegst du meinen derzeitigen Lieblingssong zu hören, der aus dem Film „A Star is Born“ stammt und von Bradley Cooper gesungen wird. Hätte niemals gedacht, dass der so toll singen kann.

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

© Warner Bros. Entertainment / Interscope

Der Song zum Wochenende!

Ach was war diese Woche anstrengend. Ich wollte eigentlich viel mehr bloggen, schlafen und naja Zeug erledigen. Also jetzt Wochenende und entspannen. Dafür eignet sich ein Soundtrack um erst mal runter zu kommen. Der Song heißt „Never Enough“ und ist aus dem Film „The Greatest Showman„. Im Film singt ihn Rebecca Ferguson und ich war total platt, als ich das sah und hörte. „Mann kann DIE singen!“ Dachte ich mir. Leider ist das aber gar nicht sie, die das singt, sondern Loren Allred.

Viel Spaß beim Hören und ein schönes Wochenende!

©Church by the Glades / Atlantic Records

© Atlantic Records